Präsentation des Unternehmens

Das Unternehmen wurde 1946 in Brescia als "Bellegrandi Fausto" gegründet, 1950 wurde es dann zu "F.lli Bellegrandi", und war im Bereich Auftragsfertigung von mechanischen Teilen tätig.

Zur Firma gehörten auch die Herren Cottini und Rovizzi, angesichts ihrer Jugend als Auszubildende, die im Jahr 1965 Eigentümer der Firma wurden, die nun "Bellegrandi F.lli snc di Cottini e Rovizzi" hieß.

Die Jugend der Eigentümer, die technischen Kenntnisse auf dem Gebiet, die in jahrelanger Arbeit gesammelt wurden und der Unternehmensgeist führten bald dazu, dass die Firma ihre Produktion und ihren Absatzmarkt immer mehr erweiterte, nicht nur auf dem italienischen Markt, sondern auch ins Ausland. Im Laufe der Jahre wurde die Herstellung von Spannzangenfutter (servogesteuert, pneumatisch, hydraulisch) für Drehmaschinen und CNC-Werkzeugmaschinen, die Herstellung von Spannzangen für Einzelspindelmaschinen (z.B. vom Typ Traub, Index, Schaublin usw.) und Mehrspindelmaschinen (z.B. vom Typ Schutte, Gildemeister, Wickman, Index, Tornos, usw.), hydraulische und pneumatische Zylinder und Spezialwerkzeuge nach Kundenspezifikation zum Hauptmarkt des Unternehmens.

Durch dieses blühende Geschäft, das auf der Verfügbarkeit von immer besseren technischen Kenntnissen und Produktionsmittel beruhte, wurde der ursprüngliche Sitz zu klein, so dass das Unternehmen im Jahr 1985 in das Industriegebiet von Molinetto di Mazzano umzog, das den neuen Bedürfnissen zur Unternehmensexpansion besser entsprach.

Heute beschäftigt das Unternehmen zirka zwanzig Personen, dazu kommen externe Handwerker, mit denen die Firma im Produktionsprozess zusammenarbeitet. Die zukünftige Entwicklung der Firma basiert auf der ständigen technischen Aktualisierung, dem Wissen über die Wertigkeit der Produkte, die Liebe zur eigenen Arbeit, Ernsthaftigkeit und auch eine gute Portion Unternehmergeist - das sind die treibenden Kräfte und das Sinnbild des Unternehmens selbst.